ein Beitrag zum Jukurentag

von Thomas v. Gässler

Ein kleiner Beitrag unseres "Vereinsliteraten" Thomas.
Viel Spass beim lesen!

Die alten Meister

Ein Mensch steht da,
ein schläfrig trüber,
ein Andrer döst ihm gegenüber.
Sie reden nichts,
sie stieren stumm.
Mein Gott denkst Du,
sind die Zwei dumm!

Der Eine brummt wie nebenbei,
links vor - chudan kamae.
Der Andre wird allmählich wach
er atmet aus und wartet ab.

Der Erste, weiter nicht erregt,
er starrt ihn an, bleibt unbewegt.
Dann plötzlich, vor Erstaunen platt,
Ki-Ai, Ippon und er ist matt.

Und die Du hieltst für niedre Geister,
erkennst Du jetzt als alte Meister!


Eugen Roth: „Die Meister“ (mit kleinen Änderungen von mir)

 

Back to top