Der Familien-Karateverein

Der „Karate-Do Overath e.V." strebt die ganzheitliche Förderung von Menschen aller Altersgruppen, mit dem Ziel der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit, an. Der Verein fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitglieder, nicht ausschließlich, aber in erster Linie durch Karate-Do. (siehe auch Satzung des Karate-Do Overath e.V. § 2)

Vielseitiges Training
Karatetechniken vermitteln ein vielseitiges Spektrum an Bewegung, Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit. Die geistige Beanspruchung schult Konzentration und Koordination und stärkt das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

Einstieg leicht gemacht
Die Angebote werden von gut ausgebildeten Trainern und Trainerinnen zielgruppenorientiert auf das Alter und die Leistungsfähigkeit ausgerichtet. In den Kindergruppen sind regelmäßig zwei Übungsleiter/Trainer, die sich mit den Kindern befassen. In den Späteinsteigergruppen ist der Einstieg für Anfänger regelmäßig möglich, da auch hier zwei Trainer anwesend sind.

Sport pro Gesundheit
für seine gesundheitsorientierten Angebote hat der Deutsche Olympische Sportbund den Karate-Do Overath e.V. mit dem Qualitätsiegel SPORT PRO GESUNDHEIT  ausgezeichnet. siehe weitere Informationen

Kinderschutz
"Starke Kinder" sind uns ein großes Anliegen. Deshalb haben der Kinderschutz und ein ganzheitlicher Präventionsansatz schon seit Jahren einen hohen Stellenwert im Karate-Do Overath e.V.. siehe weitere Informationen

Mehr als 40% unserer Mitglieder sind als Familienmitglieder in unserem Verein organisiert!

Info Telefon: 0151-27559408

  • Kinderschutz Workshop

    Kinderschutz und ein ganzheitlicher Präventionsansatz haben schon seit Jahren einen hohen Stellenwert im Karate-Do Overath e.V. Die Präventionsfachstelle des Dt. Kinderschutzbundes hat gemeinsam mit d ...

  • Schweigen schützt die Falschen

    Vorvergangenen Samstag fand im Heimatverein unserer lieben Kerstin das Präventionsseminar „Schweigen schützt die Falschen" – Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport – statt. An dies ...

  • Stellungnahme zum Leitartikel der DKV-Karate-Fachzeitschrift

    In der aktuellen DKV Zeitschrift werden alle Mitgliedsvereine im Leitartikel „Gute Trainer – schlechte Trainer" über Vorkommnisse informie ...

  • Kinderschutzbund zu Gast

    PRESSEINFORMATION

    Gewaltprävention im Sport
    Der Karate-Do Overath e.V. lud den Kinderschutzbund ein.

    „Schweigen schützt die Falschen“ mit diesem Motto des Landessportbundes ...

  • Gespräch und Information für Eltern

    Unsere Kinder: Sicher, stark und selbstbewusst
    Gewaltprävention: Was ist noch zu tun?

    Termin: Donnerstag, 12.02.2004, 20.00 Uhr, Aula Hauptschule Overath
    Referent ...

Back to top