Das BlackBelt Projekt

Das BlackBelt Projekt ist eine Gemeinschaft von Karateka unterschiedlicher Vereine. Ziel des Projekts ist die langfristige, zielgerichtete und planmäßige  Vorbereitung auf eine DAN-Prüfung.

Teilnehmen können DAN-Träger und ambitionierte Braungurte die sich auf ihre 1. DAN-Prüfung vorbereiten wollen.

"Karate-Do beginnt und endet mit .... Spaß!"

... erfahrene Karateka wissen sehr wohl, dass im Karate-Do der gegenseitigen Respekt im Vordergrund steht. Im Kinder- und Jugendtraining jedoch muss in erster Linie das Wohl der Teilnehmer die Methoden und Ziele bestimmen. Und Kinder sind nun mal keine kleine Erwachsene, sie sind schlicht und einfach Kinder. Sie sind noch dabei zu lernen, dass Disziplin und Respekt Dinge sind, die auch Spaß machen können.

 

Karate ab 30 - wenn Körper, Geist und Seele trainieren

Erhalt und Verbesserung der körperlichen und seelichen Gesundheit durch regelmäßiges Karatetraining.

Tai-Chi

Tai-Chi-Chuan ist eine Bewegungskunst, die Körper und Geist miteinander in Harmonie verbindet. Es entstand in China und wird dort seit ca. 500 Jahren von vielen Menschen praktiziert.

Laufen als Ergänzung zum Karate

Nachdem sich in 2009 schon mehrmals Karatekas aus dem Verein zum Laufen oder Walken getroffen haben, um gemeinsam an Veranstaltungen teilzunehmen, werden seit 2010 mehrmals jährlich Laufveranstaltungen vom Verein organisiert besucht.

Bilder nach Themen sortieren

Back to top